Diagnostik

Die Erstanamnese
Beim Erstgespräch nehme ich mir für Sie mindestens eine Stunde Zeit. Dabei ist es mir wichtig, nicht nur die körperlichen Beschwerden in ihrer Eigenheit möglichst genau zu erfassen, sondern auch Ihre Lebenssituation, die möglicherweise Einfluss auf die Entstehung und Aufrechterhaltung der Symptome hat.

Besonderes Augenmerk lege ich auf Vorerkrankungen sowie Krankheitshäufungen in Ihrer Herkunftsfamilie. Es ist gut, wenn Sie mir – sofern vorhanden – medizinische Befunde (z.B. Labor- und Facharztberichte) zur Ansicht mitbringen.

Antlitzdiagnostik
„Das Gesicht ist das Spiegelbild der Seele.“ (Du Fu, chinesischer Lyriker) Hautpigmentierung und -beschaffenheit geben Aufschluss über die Stoffwechsellage, ebenso Unebenheiten und Faltenbildung. Hierbei ist eine gute Ausleuchtung des Gesichts von zentraler Bedeutung.

Zungendiagnostik
Die Zunge ist ein Spiegel des Inneren: ihre Farbe, Belag und Konsistenz lassen Rückschlüsse zu auf den Zustand des Stoffwechsels, intestinale Fehlbesiedelung, toxische Belastungen, ja selbst auf psychosomatische Konflikte.

Labordiagnostik
In Zusammenarbeit mit Speziallabors biete ich folgende Tests an:

    • Hormonspeicheltest
    • Darmfloraanalyse